Top 10 Blockchain Aktien: Smarte Investment-Alternativen ohne Kryptowährungen zu kaufen

Top 10 Blockchain Aktien: Smarte Investment-Alternativen ohne Kryptowährungen zu kaufen

In den Medien wird meist nur vom aktuellen Kursverlauf und der Wertentwicklung von Kryptowährungen berichtet. Auf die dahinterstehende Blockchain-Technologie wird bei diesen Meldungen häufig nicht näher eingegangen. Dabei basieren doch die Kryptowährungen auf dieser technischen Entwicklung. Kurz um, diese Blockchain-Technologie ist die eigentliche Errungenschaft in unserem digitalen Zeitalter. Unterschiedliche Märkte und verschiedenste Industriezweige werden mithilfe dieser revolutionären technischen Entwicklung nicht nur umgestaltet, sondern neu ausgerichtet.

Seitdem bietet sich den Privatanlegern am Kryptomarkt zwar eine Vielzahl profitabler Investitionsmöglichkeiten, doch diese sind angesichts der hohen Volatilität extrem risikobehaftet.

Jedoch gibt es eine wachsende Anzahl von Anlagemöglichkeiten, mit denen man durchaus von der Blockchain-Technologie profitieren kann, ohne sein Geld in Kryptowährungen anlegen zu müssen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen 10 vielversprechende Aktien aufzeigen, mit denen man in die Blockchain-Technologie investieren kann, ohne sich der extremen Volatilität am Kryptomarkt auszusetzen.

Unter der angegebenen WKN (Wertpapierkennnummer) lassen sich rasch die entsprechenden Aktien finden und schnell zum Wertpapier-Depot hinzufügen.

Top 10 der Blockchain-Technologie Aktien:

  1. AMD bzw. AdvcancedMicroDevices (WKN: 863186) und / oder
  2. NVIDIA (WKN: 918422) – sind bereits vor der Blockchain-Entwicklung fest etablierte Unternehmen im IT-Sektor. Beide zählen zu den größten Anbietern der Elektronik & Halbleiter-Branche. Grafikprozessoren werden unter anderem zum Bitcoin-Mining (Bitcoin schürfen) benötigt und sind außerdem fester Bestandteil der Computer sowie Gaming-Branche.
  3. Cisco Systems (WKN: 878841) – der weltweit agierende Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet, bietet eine breitgefächerte Produktpalette im Bereich der IT-Netzwerktechnik. Bei dieser Wertpapieranlage ist neben der aussichtsreichen Wertentwicklung auch die Aktionärsstruktur äußerst interessant. Zudem besteht die Möglichkeit eines Sparplans, den man bereits ab 50 Euro abschließen kann.
  4. BTL GROUP (WKN: A2ARFV) – ist ein Unternehmen aus Kanada, Betreiber der Geldtransfer-Plattform „Interbit“ und konzentriert sich in der unternehmerischen Tätigkeit hauptsächlich auf die Bereitstellung von Dienstleistungen sowie Lösungen basierend auf der Blockchain-Technologie.
  5. IBM oder auch International Business Machines Corp. (WKN: 851399) – ist zweifellos einer der weltweit größten und bekanntesten Anbieter im Bereich der Informationstechnologie (Dienstleistungen, Hardware und Software) sowie komplette eBusiness-Lösungen. Das Unternehmen hat ein enorm breitgefächertes Sortiment, welches außerdem Speichertechnologien und Mikroelektronik einschließen. Bei der IBM Aktie ist neben der Aktionärsstruktur auch die Bilanz und die Wertentwicklung extrem aussichtsreich. Zusätzlich gibt es noch einen weiteren erwähnenswerten Pluspunkt, denn auch bei diesem Wertpapier ist ein Sparplan ab 50 Euro möglich.
  6. Bitcoin Group SE (WKN: A1TNV9) – ist ein Unternehmen welches sich auf den Kauf, Verkauf und die Verwaltung von Unternehmensbeteiligungen sowie Übernahme der strategischen Führung dieser Unternehmen konzentriert und dabei hauptsächlich im deutschen Raum agiert. Der Fokus des Unternehmens ist dabei auf innovative Business-Konzepte und Technologien ausgelegt.
  7. Intel (WKN: 855681) – eines der bekanntesten sowie weltweit agierenden Unternehmen im Bereich der Elektronik und Halbleiter. Intel Corp. konzentriert sich auf die Entwicklung fortschrittlicher, digitaler Technologielösungen und liefert für die Computer- und Kommunikationsbranche Halbleiter-Speicherchips, Schaltkreise, Speicherplatten, -karten und -systeme sowie Mikroprozessoren.
  8. NAGA Group AG (WKN: A161NR) – ein relativ junges FinTech-Unternehmen, dass sich auf Technologien im Medien-, Finanz- und Gamingsektor konzentriert. Auch die Entwicklung und Vermarktung von verschiedenen Anwendungen im Bereich der Finanztechnologie zählt ebenfalls dazu. So wie beispielsweise „SwipeStox“, eine Trading-App, mit der das Unternehmen NAGA eine Handelsplattform für Wertpapiere im Social-Networking-Stil betreibt.
  9. FinTech Group AG (WKN: FTG111) – (zuvor bekannt als flatex Holding AG) ist eine der bekanntesten Holdinggesellschaften, die im Bereich Online-Brokerage auf dem Markt in Deutschland und Österreich agieren. Außerdem bietet das Unternehmen innovative Finanztechnologien und verfügt über ein eigenes Bankensystem (modernes smart banking). Zum wachsenden Unternehmensportfolio gehört neben einer der bekanntesten Trading-Plattformen „flatex“ außerdem der aus Schweden stammende Bezahldienstleister „klarna“ ebenfalls zur FinTech Group. Zudem arbeitet das Unternehmen wohl auch daran, den rechtssicheren Handel mit Kryptowährungen voranzubringen.
  10. eXeBlock Technologies (WKN: A2H7ZK) – ein aufstrebendes Technologie-Unternehmen aus Kanada, welches (laut Medieninformationen) seinen Hauptsitz in einem aus Kriegszeiten umgerüsteten Atombunker in Nova Scotia hat. Von dort aus entwickelt und konzentriert sich das Unternehmen auf skalierbare Blockchain-basierte Softwareanwendungen für Unternehmen sowie Organisationen, die in globalen Märkten tätig sind. Der Fokus liegt im Wesentlichen auf der Entwicklung eigener Blockchain-Lösungen sowie global nutzbare Blockchain-Anwendungen. Das Unternehmen ist definitiv eines der aufstrebenden in diesem Marktsegment und daher ist es sicherlich lohnenswert, dieses mit dem Marktgeschehen im Auge zu behalten.

Disclaimer: Bei dem oben aufgeführten Beispiel handelt es sich weder um eine Kauf- bzw. Anlageberatung, noch geht es um das schnelle Geld. Von solchen oder ähnlich fantastischen Aussagen möchten wir uns absolut distanzieren! Hier geht es um nützliche Investment-Informationen, die beim strategischen Vermögensaufbau helfen und einen seriösen Mehrwert bieten sollen.